...denn Sicherheit braucht starke Partner.

Konditionen

Gibt es eine betragliche Obergrenze für unsere Bürgschaft?

Ja. Unsere Bürgschaftsverpflichtung zugunsten eines Kreditnehmers bzw. einer Kreditnehmereinheit darf
1,25 Mio. EUR nicht übersteigen.

Aber auch für Bürgschaftsanträge, die diesen Betrag übersteigen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Vielfach lassen sich die Vorhaben dann mit "kombinierten Bürgschaften" unter Mithilfe der LfA Förderbank Bayern realisieren.

Ob wir 100 % des Risikos übernehmen?

Nein. Gem. unseren Richtlinien können wir Risiken bis max.
80 %, bei Betriebsmittelfinanzierungen bis max. 70 %, des Kreditbetrages übernehmen (Bürgschaftsquote) - ein Restrisiko verbleibt somit immer bei der Hausbank, zumal dieser Eigenanteil nicht gesondert abgesichert werden darf.

Welche Laufzeit hat unsere Bürgschaft?

Die Laufzeit darf 15 Jahre, bei Finanzierungen baulicher Maßnahmen für betriebliche Zwecke 23 Jahre nicht überschreiten. Bei zu verbürgenden Programmdarlehen der öffentlichen Hand mit längeren Laufzeiten kann davon abgewichen werden.

Was kostet unsere Bürgschaft?

Die Kosten unserer Bürgschaft setzen sich aus zwei Komponenten zusammen:

1) Aus dem sog. Haftungsfondsbeitrag, der einmalig bei Bewilligung i.H.v. 1,0 % des Kreditbetrages anfällt.

2) Aus der jährlich wiederkehrenden Bürgschaftsprovision, i.d.R. 1,0 % des verbürgten Kreditbetrags, sofern der Investitionsanteil bei der Vorhabensfinanzierung überwiegt. Steht der Betriebsmittelanteil im Vordergrund oder handelt es sich um eine Konsolidierung/Umschuldung, beträgt die Bürgschaftsprovision i.d.R. 1,25 % des verbürgten Kreditbetrags auf Basis der Kreditvaluta per 31.12. des Vorjahres (bei Neuengagements gerechnet ab Bürgschaftsübernahme).
Bei einer Einjahresausfallwahrscheinlichkeit von mehr als 2,8 % beträgt die Bürgschaftsprovision bei Betriebsmittelkrediten in Abhängigkeit von der Bürgschaftsquote zwischen 1,5 % und
2,0 %.


Für den Fall, dass die beantragte Bürgschaft abgelehnt oder der Bürgschaftsantrag vor Beschlussfassung zurückgezogen wird, ist eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 200,00 EUR zu entrichten.

Über die Hausbank eingereichte Voranfragen prüfen wir gerne kostenlos für Sie.

Bei den Sonderprogrammen können ggf. abweichende Konditionen gelten. Hierzu verweisen wir auf den Menüpunkt "Sonderprogramme".

BBB - Impuls! Der einfache und schnelle Weg zur Bürgschaft
bbb-impuls hier geht es zur elektronischen Antragstellung
weiter...